Sie befinden sich hier

Inhalt

Werkhof Thusis

Der Werkhof an der Compognastrasse in Thusis dient zum einen als Hauptmagazin für einen grossen Teil der Materialien, die für den Unterhalt der KHR-Anlagen und für das über 300 Kilometer lange Verteilnetz im Konzessionsgebiet benötigt werden. Mit einem modernen EDV-System werden mehr als 6 500 verschiedene Komponenten bewirtschaftet. Gleichzeitig dient der Werkhof als Stützpunkt für die Talversorgung: Die Netzbauabteilung nutzt Teile des Gebäudes als Büro, als Werksatt sowie zur Unterbringung der Fahrzeuge und für die Lagerung von Spezialwerkzeugen und Verbrauchsmaterial.

Weil im Werkhof Thusis von sehr kleinen Teilen bis zu grossen, schweren Materialien die unterschiedlichsten Komponenten lagern, werden vielfältige Betriebseinrichtungen genutzt. Um auf möglichst kleiner Fläche möglichst viel Material unterzubringen, kommen modernste Lagermethoden zum Einsatz. So erlaubt beispielsweise ein ausgeklügeltes Stapelsystem, Kabelbobinen unterschiedlichster Grösse aufeinander zu stapeln. So lassen sich diese voluminösen Komponenten auf engstem Raum unterbringen und effizient bewirtschaften. Das gleiche Lagersystem wird auch für Langgut wie Masten, Kandelaber, Rohre usw. eingesetzt.

Kennzahlen

Umbauter Raum 30 300 m3
Gebäudegrundfläche 2 333 m2
Geschossflächen 4 240 m2
Bezug 1994

Kontextspalte

  • Bobinenlager © KHR - Kraftwerke Hinterrhein AGBobinenlager © KHR - Kraftwerke Hinterrhein AG
  • Kabellager © KHR - Kraftwerke Hinterrhein AGKabellager © KHR - Kraftwerke Hinterrhein AG