Sie befinden sich hier

Inhalt

Strom für die Bahn

In der Zentrale Sils sind ausser den vier Maschinengruppen zur Produktion von Dreiphasenstrom zwei Einphasengruppen installiert. Diese produzieren ausschliesslich Strom für die Rhätische Bahn (RhB), die in ihrem Fahrleitungsnetz – wie auch die SBB – einphasigen statt dreiphasigen Strom mit einer Frequenz von 16 2/3 statt 50 Hz einsetzt.

Mit den zwei Bahnstromgeneratoren in Sils decken die KHR rund 40 % des Fahrstromverbrauchs der Rhätischen Bahn. Indirekt wird damit ein wesentlicher Beitrag zum öffentlichen Verkehr im Kanton Graubünden und zur umweltfreundlichen Erschliessung einer touristisch wichtigen Region geleistet.

Kontextspalte

  • Güterzug der RhB © KHR - Kraftwerke Hinterrhein AGGüterzug der RhB © KHR - Kraftwerke Hinterrhein AG
  • RhB unterwegs © KHR - Kraftwerke Hinterrhein AGRhB unterwegs © KHR - Kraftwerke Hinterrhein AG
  • Bahnstrommaschinen Zentrale Sils © KHR - Kraftwerke Hinterrhein AGBahnstrommaschinen Zentrale Sils © KHR - Kraftwerke Hinterrhein AG