Netze

Talversorgungsnetz

Im Umfang ihrer konzessionsvertraglichen Verpflichtungen erstellt, unterhält, erweitert und betreibt die KHR das Verteilnetz im Konzessionsgebiet auf den Spannungsebenen von 60 kV (Netzebene 3) bis zum Hausanschluss auf 400 V (Netzebene 7) auf eigene Kosten. Diese Dienstleistung ist schweizweit einzigartig.

Stromabgaben

Die KHR beliefert ihre Konzessionsgemeinden mit Energie zu Sonderkonditionen. Sie haben konzessionsvertraglich einen jährlichen Anspruch auf Gratisenergie im Umfang von 2.8 Millionen kWh. Die darüber hinaus benötigte Energie erhalten sie zu Vorzugsbedingungen. Das Endkundengeschäft umfassend Energielieferung, Tarifgestaltung, Messwesen und Rechnungsstellung ist Sache der Konzessionsgemeinden. Diese haben sich dazu mit eigenen Energieversorgungsstellen organisiert.

Konzessionsgebiet der KHR

Versorgungsgebiet500 km2
Anzahl versorgte Gemeinden aktuell14
Netzinfrastruktur
Länge Verteilnetze NE 3 und 5185 km
Länge Verteilnetze NE 7230 km
Unterwerke NE3 / NE 5    33
Anzahl Trafostationen NE 5 /NE 7130
Netzkunden – Endverbraucher
Anzahl versorgte Objekte2'711
Anzahl Zähler6'011
Investitionen in die Netzinfrastruktur
Ø-Jährliches Investitionsbudget  
ca. 1 Mio CHF